Antrag auf Anpassung des Monsterunsers
  • Ahoi an alle Piraten,

    hiermit beantrage ich die Änderungen des Textes des Monsterunser wie Folgt:

    Monster unser, das DU bist im Himmel,
    geheiligt werden DEINE Anhängsel
    DEINE Piraten kommen
    DEINE Soße geschehe,
    Wie im Himmel so auch auf hoher See.
    Unser täglich Pasta gib uns heute
    und vergib uns unsere Reiskugeln
    wie auch wir vergeben den Kartoffelessern.
    Und führe uns nicht nach Kansas
    sondern erlöse uns von den Fundamentalisten
    denn dein ist die Soße
    und die Hackbällchen (vegan)
    und die al dente Pasta
    in Ewigkeit.

    RAmen

    Begründung:
    Unter Berücksichtigung der "10 Angebote des evolutionären Humanismus" Angebot 4: "Du sollst nicht ... morden - es sei denn, es gibt im Notfall keine andere Möglichkeit, die Ideale der Humanität durchzusetzen. ..." ist das morden von Tieren zu "Genuss"- Zwecken nicht zu verantworten. In der heutigen Zeit ist es für jeden Piraten möglich sich human zu ernähren. Übrigens, auch Auftragsmord ist Mord. Nach Angebot 5: "...lerne..., etisch zu denken und zu handeln und fordere dies auch von anderen ein. ..." ist es unsere Pflicht uns und unser Handeln zu hinterfragen und dies auch von unserem Umfeld zu fordern, weswegen ich heute diesen Antrag stelle.

    Also macht in eurem Leben klar Schiff, bevor wir alle über die Planke gehen.

    Ahoi euer Capitano Chris Integrale Vegano


    Arrgh!!!
  • Klar, warum nicht auch ne vegane Variante. Wir waren da von Anfang an offen.
    Dafür brauchts keinen Antrag, das kannst du einfach so machen, wenn du das Monsterunser betest.
    Genau so, wie die Omnivoren halt das andere nehmen.
  • Hmmm ... ein veganes Monster?
    X_X
  • Klar, SEIN Reich ist große und SEINE Vielfalt unendlich. Warum soll nicht irgendwer zum veganen Monster beten? Das darf der genau so, wie wir bei der Origianlversion bleiben werden.
  • Hallo,

    für mich sind Soja- oder Seitanhack auch ok. Der Vollständigkeit halber sollte auch erwähnt werden, dass die Pasta ohne Ei gemacht wurde. :) Jetzt wird's dann aber doch komplizierter... Aber das muss jeder für sich entscheiden, was er isst und wie er betet.
  • In wie fern wird beachtet, dass Soja mitverantwortlich für die Klimaerwärmung ist?
  • Wenn wir so anfangen sollten wir aber berücksichtigen das 98% der weltweiten Sojaernte als Futtermittel für so genannte "Nutztiere" verwendet werden..... Also sind die Soja Hackbällchen alles aber bestimmt nicht Klimaschädlich....*lach*
  • Inwiefern wird berücksichtigt, das eine nicht-vegane Lebensweise von unserer Kirche nicht verurteilt wird?
  • Capitano: Frag mal die betroffenen Südamerikaner ;)
  • Ich denke auch jeder kann beten und leben wie sie/er es für richtig hält. Offiziell ändern wäre wohl schwierig dafür müsste man sich an Bobby wenden und fragen ob er es in seinen Büchern ändert was ich mir nicht vorstellen kann...

Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen: