Der Bayerische Rundfunk will die Existenz von Gott prüfen
  • oder so ähnlich. Jedenfalls wollen sie ihre Rundfunkgebühren und akzeptieren nicht, daß eines unserer Mitglieder kurzerhand sein Büro zur Pastafari Kirche geweiht hat. Denn Kirchen sind von Rundfunkgebühren ausgenommen. Das geht jetzt vor Gericht. 
  • Mit uns hat das aber nichts zu tun. Weder war das ein Mitglied, noch war das überhaupt ein Pastafari noch war es mit uns abgesprochen.

    Die Aktion finde ich trotzdem toll. Zeigt ja wieder mal, welche Privilegien die Kirchen haben.
    Allerdings fand ich sie nicht so ganz toll vorbereitet.

    Übrigens hatten das damals viele vor. Eine WG in Berlin hat sich deshalb von uns extra einen Altar weihen lassen. Wir haben jedoch von Anfang an darauf verwiesen, dass es absolut keine Chance gibt, das rechtlich durchzusetzen.


Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

In this Discussion